Vereinsausflug an den Achensee/Tirol, am Samstag, 13.07.2019!

Bitte besuchen Sie auch den Link Aktuelles. Dort finden Sie immer die neuesten Informationen rund um den Verein.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten!

Lungen-Sport

Zielgruppe

Frauen und Männer mit Atemwegserkrankungen

Sportstätte

Sporthalle in Graben

Sportstunden

Donnerstag

Von 18.00 - 19.00 Uhr

Ansprechpartner

Leonora Gröbl

Tel. 08232-906808

Marianne Hartmeyer

Tel. 08232-75192

 

Viele Atemwegserkrankte denken, sie müssten sich dem Sport völlig entziehen – aber im Gegenteil, die Leistungsschwäche, die sie an sich feststellen, geht auf den Bewegungsmangel aus Angst, sich zuviel zuzumuten, zurück. Wenn sie also an einem modifizierten „Training“ teilnehmen, welches auf ihre Krankheit abgestimmt ist, können sie durchaus Verbesserungen in ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit feststellen. Vor allem wird das Herz-Kreislauf-System geschult und die Halte- und Stützmuskulatur gekräftigt. Weitere positive Aspekte, die sich im Alltag auswirken, werden hier nur aufzählend genannt.

  • Steigerung der Belastbarkeit und Erhöhung der Leistungsfähigkeit (auf jeder Ebene: psychisch, physisch, kognitiv)
  • Verminderung der Atemnot und Stabilisierung der Erkrankung
  • Verbesserung des Allgemeinzustandes
  • Erhöhung der Lebensqualität
  • Einbindung in eine Gruppe gleichartig Erkrankter und Aufbau neuer Kontakte
  • Freude an der Bewegung und Ermutigung sich in der Freizeit selber sportlich zu betätigen

Die Übungen dazu werden dem Alter und dem Schweregrad der Erkrankungen der Gruppenmitglieder angepasst.